Was ist eine Kryptowährung?

Kryptowährungen sind webbasierte digitale Währungen, die Kryptografie verwenden, um die Finanztransaktionen zu sichern. Ein Merkmal von Kryptowährungen ist, dass sie im Allgemeinen nicht von einer zentralen Behörde ausgegeben werden, was sie „immun“ gegen Manipulationen oder Eingriffe durch Regierungen macht.Bitcoin, das 2009 zum ersten Mal als Open-Source-Software herauskam und ursprünglich nicht als Währung gedacht war, gilt allgemein als die erste dezentrale Kryptowährung und ist auch heute noch die beliebteste und bekannteste Kryptowährung, wobei es mittlerweile Tausende von verschiedenen Kryptowährungen gibt.Der Kryptowährungsmarkt wächst von Tag zu Tag rasant, ist aber im Vergleich zum globalen Währungsmarkt immer noch klein. Dies ist ein Faktor, der für Trader attraktiv sein kann, die beim Trading in neuen Märkten an vorderster Front sein möchten. Ein wichtiger Faktor, den man nicht vergessen sollte, sind die Risiken, die mit dem Handel in diesen neuen und volatilen Märkten verbunden sind sowie die Tatsache, dass Verluste genauso schnell oder sogar noch schneller wie Gewinne eintreten können.

Kryptowährungshandel

Kryptowährungshandel ist einfach der Austausch einer Kryptowährung gegen eine andere Währung. Wie beim Forex-Handel, können Sie eine Kryptowährung für eine andere kaufen und verkaufen, wie Bitcoin oder Ripple für USD und Euro.

Die Kryptomärkte bewegen sich abhängig von Angebot und Nachfrage. Da sie jedoch nicht zentralisiert sind, bleiben sie frei von vielen politischen und wirtschaftlichen Faktoren, die die regulären globalen Währungen beeinflussen können.

  • Marktkapitalisierung: Der Wert aller vorhandenen Münzen und wie sie von den Benutzern wahrgenommen werden.
  • Angebot: Die Anzahl der Münzen und die Rate, mit der sie freigegeben, zerstört oder verloren werden.
  • Wichtige Ereignisse: Aktualisierungen von Vorschriften, Sicherheitslücken und wirtschaftliche Rückschläge.
  • Integration: die Leichtigkeit und das Ausmaß der Integration der Kryptowährung in vorhandene Infrastrukturen wie E-Commerce-Zahlungssysteme.

Cryptocurrency CFDs sind Derivate, mit denen Sie auf die Kursbewegung einer Kryptowährung spekulieren können, ohne die zugrundeliegenden Münzen zu besitzen. Sie können kaufen, wenn Sie glauben, dass eine Kryptowährung an Wert gewinnt, oder verkaufen, wenn Sie glauben, dass sie fallen wird.

Schauen Sie sich die vollständige Liste der Kryptowährungs-CFDs an, aus denen Sie auf der Invest505 Plattform auswählen können.